Kategorie: Schiedsrichter-Kommission

Einführung 24 Sekunden in der H2L regional – Umsetzung DV Beschluss vom 30.6.2016

An der BVN Delegiertenversammlung vom 30. Juni 2016 wurde die Einführung der 24 Sekunden Wurfuhr (Shotclock) in der Herren 2. Liga (H2L) regional beschlossen. Dabei darf, wo vorhanden, ab der Saison 2016/17 die offizielle 24 Sekunden Anlage eingesetzt werden. Bei allen übrigen H2L-Spiele kommt automatisch eine „SoftVariante“ zum Einsatz, welche ein sogenanntes Zeitspiel verhindert.

Die BVN Schiedsrichterkommission hat daraufhin ein Reglement für die Anwendung und Umsetzung ausgearbeitet und am diesjährigen Vorsaisonkurs sämtliche Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter über folgendes Reglement informiert:

bvn_reglement_24sekunden_h2l

auszug_vorsaisonkurs_2016

Durch die Umsetzung des DV Beschlusses steigt die Spannung an regionalen Herren 2. Liga Austragungen. Die Schiedsrichterkommission geht von einer reibungslosen Umsetzung bzw. Anwendung aus, da mit der Variante „24 Sekunden Anlage“ auf das FIBA-Reglement zurückgegriffen wird und bei der Variante „Verhinderung eines Zeitspiels“ eine Soft-Variante mit klarer vorheriger Signalisation durch die Schiedsrichter zum Einsatz kommt. Sollten diesbezüglich Unklarheiten bestehen, stehe ich gerne per E-Mail für Auskünfte zur Verfügung.

Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit mit den Teams und wünschen eine spannende Saison 2016/17!

Sportliche Grüsse
Ramon Buholzer

DRA / Präsident der Schiedsrichterkommission
Basketballverband Nordwestschweiz