Resultate der BVN Final 4 2019

Am vergangenen Wochenende fanden in Riehen das Final Four der BVN-Jugendmeisterschaften sowie die regionalen Cupfinals der Herren und Damen statt. Vom CVJM Riehen perfekt organisiert, konnten 32 Jugendteams zwei emotionsgeladene Tage verbringen. Herzlichen Dank an Adrian Beck und sein Team für den grossen Einsatz – ihr habt wirklich an alles gedacht!
Nebst einigen sehr deutlichen gab es auch eine ganze Menge enger Spiele, die an Spannung kaum zu überbieten waren. Spektakuläre Zuspiele, starke Einzelaktionen und grosser Kampf in der Defensive – gefüllte Ränge auf der Tribüne, ohrenbetäubender Jubel und stille Tränen – es war alles dabei, was den Sport, und besonders unseren Sport – so einzigartig macht.
Gratulation allen Siegern und Mut den Verlierern – ihr habt alle grossartig gekämpft und könnt stolz auf euch sein!

Im Medaillenspiegel schwingt der BC Münchenstein mit drei Goldmedaillen oben aus, gefolgt von den Starwings mit 1x Gold, 1x Silber und 1x Bronze. Uni Basel und Arlesheim folgen ex aequo mit je einer goldenen und einer silbernen Auszeichnung. Die meisten Podestplätze holten die Bären, die mit sechs Teams teilnahmen und je drei silberne und drei bronzene Medaillen gewannen. Die zweit meisten Teilnehmer stellte der TV Muttenz, dessen fünf Teams mit einer Goldmedaille, 2x Bronze und zwei vierten Plätzen nach Hause fuhren.
Zu den Pechvögeln gehören JuraBasket und der CVJM Riehen, deren Teams mit dem undankbaren vierten Platz Vorlieb nehmen mussten.

Schlussrangliste BVN 2018/19

Jugend-Spitzenbasketball in der Region Basel

Am kommenden Wochenende findet in der Region Basel das «Final East» statt. An diesem Qualifikationsturnier messen sich die vier besten jeder Jugendkategorie aus der Süd- Ost- und Nordwestschweiz. Insgesamt 13 Tessiner und 15 Deutschschweizer Mannschaften kämpfen um den Titel des «Conference East» – Meisters beziehungsweise um die Platzierungen für die Viertelfinals der Schweizermeisterschaft.
In den Kategorien Damen und Herren U20, U17 und U15 sowie Mixed U13 finden am Samstag die Halbfinals, am Sonntag die Spiele um den 1. bzw. 3. Platz statt.

Der Basketballverband Nordwestschweiz (BVN) richtet dieses Turnier zum ersten Mal aus und freut sich, dass mit dem BC Arlesheim in der Hagenbuchen in Arlesheim und dem TV Muttenz im Kriegacker in Muttenz zwei erfahrene Grossvereine für die reibungslose Organisation in den Hallen sorgen werden. Auch im Gymnasium Münchenstein können dank weiteren Helfern einige Spiele ausgetragen werden.

Besonders erfreulich ist die grosse Zahl an regionalen Teams, die in diesem Jahr die Qualifikation für das Final East geschafft haben. Mit dabei sind bei den Herren U17 die Starwings Basket, bei den HU15 und Damen U20 der BC Arlesheim, bei den U13 Mixed und den DU17 Liestal Basket 44 sowie JuraBasket bei den DU20.
Um den besten Junioren und Juniorinnen der Schweiz und ganz besonders unseren regionalen Teams eine möglichst würdige Kulisse bieten zu können, hoffen wir auf zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer, die unsere Teams lautstark anfeuern. Für das leibliche Wohl wird in den Hallen mit Grill, Hotdogs, Salaten, Kuchen und Kaffee gesorgt sein.
Die genauen Spielzeiten und -orte können auf www.bvn.ch oder auf www.basketplan.ch eingesehen werden.

Für den Basketballverband Nordwestschweiz: Nicole Jochim


Sponsored by:

3×3 Swiss Tour in Basel

Liebe Basketballvereine
Liebe Trainerinnen und Trainer

Der Basketballclub BC Bären und der BC Münchenstein organisieren auch dieses Jahr wieder das 3×3 Basketballturnier der Swiss Tour unter der einmaligen Kulisse der Messe Basel. Nach dem letztjährigem Erfolg und der entsprechenden Nachfrage werden mehrere Kategorien angeboten und dadurch streckt sich das Turnier neu 2 Tage.

Die Mission heisst: From Teddy to Pro!

Welche Kategorien spielen am 3×3 Turnier?
o U9 (Mädchen/Knaben 2010 und jünger)
o U11 (Mädchen/Knaben 2008 und jünger)
o U13 (Mädchen/Knaben 2006 und jünger)
o U15 (Mädchen/Knaben 2004 und jünger)
o Men open (Männer ab 18 Jahren)
o Women open (Frauen ab 18 Jahren)
o Swiss Tour (Männer)

Wie funktioniert ein 3×3 Turnier?
Die Sportart gehört neu zu den Disziplinen der Olympischen Spiel 2020. Auf dem Feld stehen pro Mannschaft 3 Spieler, welche auf einen Korb spielen. Schneller und Spannender!

Melde dich und dein Team unter FIBA3x3 an.

Für Unterhaltung während dem Turnier ist gesorgt!
Ein 3-Punkte-Shooting, Profispieler vs. Kids (Wurfspiel, Slalom…), Rising Star Speaker Kevin Müri heizt an, ein DJ und Rapper sorgen für den nötigen Sound, wie auch Hip Hop Tänzer- und Tänzerinnen und Breakdancers heizen auf.

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Teams aus unserem Verband vertreten sind.